Nationale Steuern – Bestandteil des Außenhandels

 

UmsatzsteuerUnternehmen werden im globalen Handel zunehmend mit komplexen umsatzsteuerlichen Fragen konfrontiert:

  – „In welchen Fällen sind Umsätze an ausländische Kunden umsatzsteuerfrei?“

  – „Welche umsatzsteuerlichen Regeln muss ich kennen und beachten bei Reihengeschäften, Transitgeschäften, Erbringung von Dienstleistungen oder Konsignatisonslager-Geschäften?“

  – „Welche Nachweise müssen für die Umsatzsteuerbefreiung erbracht werden?“

  – „In welcher Form bin ich zur Dokumentation und Archivierung verpflichtet?“

Fehleinschätzungen bei der Beurteilung von umsatzsteuerlichen Sachverhalten führen zu erheblichen Steuernacherhebungen und Verspätungszinsen.

 



Mit unserem internationalen Partnernetzwerk (GVA – Global VAT Alliance) stehen wir Ihnen bei allen Fragen rund um die umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Geschäftsprozessen zur Verfügung:

  • Umsatzsteuerliche Organisation und Abwicklung von Internationalen und EU-Geschäften
  • Organisation und Abwicklung von “Cross-Company”-, Reihen- und Strecken-Geschäften
  • Umsatzsteuerliche Registrierung im In- und Ausland
  • Erstattung von ausländischer Vorsteuer im Vergütungsverfahren
  • Abwicklung und Erstellung deutscher Umsatzsteuer- Voranmeldungen und Jahreserklärungen
  • Abgabe von Zusammenfassenden Meldungen und INTRASTAT Erklärungen
  • Unterstützung vor, während und nach Betriebsprüfungen und Umsatzsteuer-Sonderprüfungen