Der Zollverantwortliche  |  interner und externer Ansprechpartner für die Trade Compliance

 

Der Zollbeauftragte

Im Zuge der geänderten Vorgaben zur Umsetzung des Unionzollrechts ist eine Organisation (Trade Compliance) als Nachweis der betrieblichen Zuverlässigkeit und Kompetenz erforderlich.

Gemäß UZK (Unionszollkodex) müssen in den Unternehmen Mitarbeiter in der Funktion als „Zollverantwortlicher“ oder „Gesamtverantwortlicher Zoll“ benannt werden.

Entsprechend der Unternehmensorganisation unterscheiden sich Anforderungsprofil, Aufgaben, Zuständigkeiten und Verantwortung für den Zollverantwortlichen.

Seminarinhalte

  • Erfordernis einer Zollorganisation (gemäß AEO-Bestimmungen)
  • Weitere verfahrensrechtliche Verpflichtungen
  • Pflicht zur innerbetrieblichen Organisation (nach OWiG)
  • Innerbetriebliche Zollprozesse
  • Begriffe der Zollorganisation
  • Definition: Zollbeauftragter
  • Aufgaben des Zollbeauftragten
  • Kommunikationspartner
  • Die Stellung des Zollbeauftragten
  • Aufsichtspflichten der Geschäftsführung
  • Haftung
  • Organisation/ Verantwortung am Beispiel „Exportkontrolle“ (EK